AUSZAHLPLAN - Auszahlplanung zur privaten Rente

Mit dem AUSZAHLPLAN-Computerprogramm lässt sich eine 4stufige Auszahlplanung erstellen.
Die Software berücksichtigt Inflationsrate, bereits vorhandene Sparvorgänge sowie zukünftige Kapitalauszahlungen.
Skip intro Mit dem AUSZAHLPLAN-Computerprogramm lässt sich eine 4stufige Auszahlplanung erstellen.
Die Software berücksichtigt Inflationsrate, bereits vorhandene Sparvorgänge sowie zukünftige Kapitalauszahlungen. Skip intro

Persönliche Beratung im Raum: Bergheim - Rhein-Erft-Kreis - Köln - Bonn - Aachen - Mönchengladbach - Leverkusen

AZP - Strategische Auszahlplanung

AZP - Strategische Auszahlplanung

Home  |  ----  |  ----  |  ----  |  ----  |  Impressum  | 
   

Die private Altersvorsorge hat sich zum zentralen Thema einer jeden umfassenden Vermögensberatung entwickelt. Zur Kalkulation von individuellen Auszahlplanungen, beispielsweise für ein stufenweise verlaufendes Einkommen im Ruhestand, wurde von Andreas Pedyna das AZP-VERMÖGENSPLAN-Computerprogramm entwickelt. Hier können die Parameter Laufzeit, Sparbetrag, Renditeerwartung, Inflationsrate und "Wunsch-Rente" je nach Anlegermentalität so lange angepasst werden, bis ein zufrieden stellendes Gesamtkonzept vorliegt. Auszahlplanung ist Lebensplanung - Lassen Sie sich einen Auszahlungsplan für Ihren Ruhestand erstellen.

Rendite <=> Sicherheit <=> Verfügbarkeit <=> Sparbetrag <=> Rentenhöhe
Diese fünf Werte sind teilweise sehr schwer zu konkretisieren. Da Sie sich auch noch gegenseitig beeinflussen, stellt ihre Festlegung einen hohen Planungsanspruch dar. Im ersten Schritt werden die Parameter Ertrag und Teuerungsrate angegeben. Da die Investition für die private Altersvorsorge ein hohes Maß an Sicherheit aufweisen soll, werden oft Renditen im Bereich von 2,5% bis 5% angenommen. Bei diesen geringen Kapitalerträgen, ergibt sich i.d.R. ein monatlicher Aufwand, der deutlich oberhalb der persönlichen Investitionsfähigkeit liegt. Dem entsprechend muss entweder das Niveau der angestrebten Privatrente herab gesetzt oder aber für die Auszahlplanung eine höhere Rendite erzielt werden. In 20 oder 30 Jahren wird die Kaufkraft von 100 EUR deutlich unter der heutigen liegen. Gemäß vorgegebener Inflationsrate wird die berechnete private Rente daher zusätzlich gemäß heutiger Kaufkraft berechnet. Um auf einen geringeren Investitionsbetrag zu kommen, könnte man auch die prognostizierte Inflationsrate herab setzen. Ob dies sinnvoll ist, muss jeder für sich entscheiden.

Verschaffen Sie sich durch eine unabhängige Finanzberatung den notwendigen Überblick
Die AUSZAHLPLAN-Berechnung soll Ihnen genau bei dieser Abwägung, d.h. bei der Festlegung von Sparbetrag und Rendite-Erwartung, die notwendige Entscheidungs-Grundlage liefern. Das Ergebnis ist eine Basis für das zu erstellende Anlageportfolio. Bei einem Investitionszeitraum von meist 25 Jahren und mehr, ist der Verlauf der persönlichen Situation nicht vorhersehbar. Daher ist die Verfügbarkeit und Flexibilität des Anlageportfolios von bedeutender Wichtigkeit. Die zur Verfügung stehenden Finanz-Produkte finden Sie in nebenstehender Liste.

Skip intro
Gastbeiträge
Vielleicht interessieren Sie sich auch für folgende externe Webseiten:
..Eilkredit mit Sofortzusage..|..Mit Pferdehalterhaftpflicht.org zur günstigen Pferdeversicherung..|
Für den Inhalte der verlinkten Internetangebote sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich.

Mit dem AUSZAHLPLAN-Computerprogramm lässt sich eine 4stufige Auszahlplanung erstellen.
Die Software berücksichtigt Inflationsrate, bereits vorhandene Sparvorgänge sowie zukünftige Kapitalauszahlungen.

Valid HTML 4.01 Transitional CSS ist valide!